Rechtsanwaltkanzlei für Zivilrecht und Verwaltungsrecht - Dr. Fricke & Collegen PartG mbB
Hanns-Christian Fricke

 

Rechtsanwalt (Partner)
Dr. Hanns-Christian Fricke
Fachanwalt für Verwaltungsrecht


Tätigkeitsschwerpunkte

Fortbildungsbescheinigung
  • Öffentliches Baurecht
  • Umweltrecht
  • Beamtenrecht
  • Disziplinarrecht

 

 

1997 Abitur in Hannover
1998 Nach der Bundeswehrzeit Beginn des Jurastudiums an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg
2002 1. Juristische Staatsprüfung vor dem Landesjustizprüfungsamt des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz
2004-2006 Referendariat in Frankfurt am Main und Wiesbaden
2006 2. Juristische Staatsprüfung vor dem Landesjustizprüfungsamt des Hessischen Ministeriums der Justiz
2006 Promotion zum Erneuerbare-Energien-Gesetz
2006 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
2007 Rechtsanwalt in der Kanzlei Dr. Fricke & Collegen PartG mbB
2010 Fachanwalt für Verwaltungsrecht
2011 Partner in der Kanzlei Dr. Fricke & Collegen PartG mbB
Mitgliedschaften
  • Deutscher Baugerichtstag e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Baurecht e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht (Regionalgruppe Niedersachsen/Bremen)
  • Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
  • Gesellschaft für Umweltrecht e. V.
  • Forum Contracting e. V.
  • Deutscher Anwaltverein e. V.
  • Rechtanwalts- und Notarverein Hannover e. V.
Veröffentlichungen
2018
  • Die neue Baugebietskategorie „Urbane Gebiete (MU)“ – Anwendungsfragen und immissionsschutzrechtliche Folgen – (zusammen mit Marc-Daniel Blasius), in: BauR (Zeitschrift für das gesamte öffentliche und private Baurecht), Heft 5 / 2018, S. 749 – 758.
2017
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen beim Freizeitlärm – Anmerkungen zur novellierten LAI-Freizeitlärmrichtlinie – in: Immissionsschutz (Zeitschrift für Luftreinhaltung, Lärmschutz, Anlagensicherheit, Abfallverwertung und Energienutzung), Heft 3 / 2017, S. 98 - 102.
  • Zur Novelle der LAI-Freizeitlärmrichtlinie – Eine Übersicht über die vom Richtliniengeber vorgenommenen Änderungen mit Anmerkungen, in: KommJur (Kommunaljurist), Heft 2 / 2017, S. 45 - 49.
2016
  • Kommentierung der §§ 43, 44, 45, 49, 66 und 67 NBauO, in: Spannowsky/Otto (Hrsg.), Beck´scher Online-Kommentar zum Bauordnungsrecht Niedersachsen, Verlag C.H.BECK, München 2016.
  • Fehlerhafte Ausweisung von „harten“ Tabuzonen bei der Konzentrationsflächenplanung für Windenergieanlagen - Anmerkung zum Urteil des OVG Lüneburg vom 3. Dezember 2015 (12 KN 216/13) -, in: NordÖR (Zeitschrift für Öffentliches Recht in Norddeutschland), Heft 9 / 2016, S. 353 - 355.
  • Darf in projektbezogenen Bebauungsplänen die Erschließung im Wege eines Konflikttransfers einem Umlegungsverfahren vorbehalten werden? - Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 05.05.2015 (4 CN 4/14) -, in: ZfBR (Zeitschrift für deutsches und internationales Bau- und Vergaberecht), Heft 4 / 2016, S. 332 - 334.
  • Aktuelles zur Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Schutz gegen Baulärm (AVV Baulärm) - Ein Rechtsprechungsüberblick und eine Darstellung ungeklärter Rechtsfragen, in: BauR (Zeitschrift für das gesamte öffentliche und private Baurecht), Heft 3 / 2016, S. 444 - 452.
2015
  • Zum Anspruch des Nachbarn auf Einschreiten gegen Baulärm – Anmerkung zum Beschluss des VGH Mannheim vom 5. Februar 2015 (10 S 2471/14), in: ZUR (Zeitschrift für Umweltrecht), Heft 11 / 2015, S. 597 - 602.
  • Zur abstandsrechtlichen Privilegierung von Balkonen in Niedersachsen – Eine Anmerkung zum Urteil des OVG Lüneburg vom 18. September 2014 (1 LC 85/13) – (zusammen mit Philip Rammes), in: NordÖR (Zeitschrift für Öffentliches Recht in Norddeutschland), Heft 10 / 2015, S. 420 - 423.
  • Zur Bedeutung der TA Lärm im Rahmen der Bebauungsplanung, in: NVwZ (Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht), Heft 10 / 2015, S. 650 - 651.
  • Lärmemissionskontingente in Bebauungsplänen – Ein Überblick über die Voraussetzungen einer Geräuschkontingentierung und eine Erörterung ungeklärter Anwendungsfragen –, in: UPR (Umwelt und Planungsrecht – Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis), Heft 3 / 2015, S. 92 – 97.
  • Zum barrierefreien Bauen in Niedersachsen – Ein Überblick über aktuelle Rechtsauslegungsfragen in Bezug auf § 49 NBauO –, in: NdsVBL (Niedersächsische Verwaltungsblätter), Heft 3 / 2015, S. 72 - 75.
2014
  • Windkraftanlagen und Grenzabstandsrecht – Anmerkung zum Beschluss des OVG Lüneburg vom 10. Februar 2014 (12 ME 227/13) –, in: NordÖR (Zeitschrift für Öffentliches Recht in Norddeutschland), Heft 10 / 2014, S. 433 - 435.
  • Aktuelles zum Nachbarschutz gegen Balkonanlagen – Zugleich Anmerkung zu dem Beschluss des NdsOVG vom 22. Januar 2014 (1 ME 220/13) –, in: NdsVBL (Niedersächsische Verwaltungsblätter), Heft 8 / 2014, S. 213 - 215.
  • Der neue Abweichungstatbestand des § 66 NBauO – Eine Darstellung der sich aus der Neuregelung ergebenden offenen Fragen, in: NdsVBl (Niedersächsische Verwaltungsblätter), Heft 4 / 2014, S. 96 – 99.
  • Der Konflikttransfer in der Bebauungsplanung, in: UPR (Umwelt und Planungsrecht – Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis), Heft 3 / 2014, S. 97 - 103.
2013
  • Zur Eröffnung und Bekanntgabe von Beurteilungen – Anmerkung zu dem Beschluss des OVG Lüneburg vom 22. April 2013 (5 ME 81/13), in: RiA (Recht im Amt / Zeitschrift für den öffentlichen Dienst), Heft 6 / 2013, S. 241 – 242.
  • Zur Bedeutung des BImSchG und der TA Lärm im Baugenehmigungsverfahren – Ein Rechtsprechungsüberblick mit Anmerkungen, in: Immissionsschutz (Zeitschrift für Luftreinhaltung, Lärmschutz, Anlagensicherheit, Abfallverwertung und Energienutzung), Heft 4 / 2013, S. 152 – 156.
  • Passiver Schallschutz im Anwendungsbereich der TA Lärm – Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 29. November 2012 (4 C 8.11), in: ZfBR (Zeitschrift für deutsches und internationales Bau- und Vergaberecht), Heft 7 / 2013, S. 627 - 631.
  • Zur rechtlichen Beurteilung der durch Festveranstaltungen verursachten Geräuschimmissionen – Ein Rechtsprechungsüberblick mit Anmerkungen, in: DÖV (Die Öffentliche Verwaltung / Zeitschrift für öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaft), Heft 16 / 2013, S. 640 - 648.
  • Buchbesprechung: Leitfaden Windenergie, Boewe/Meckert (Hrsg.), Boorberg Verlag, 1. Auflage 2013, in: REE (Recht der Erneuerbaren Energien / Vierteljahresschrift für Recht und Steuern der Erneuerbaren Energien), Heft 2 / 2013, S. 139 - 140.
  • Zum öffentlich-rechtlichen Nachbarschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften (zusammen mit Timo Wolter), in: ZfBR (Zeitschrift für deutsches und internationales Bau- und Vergaberecht), Heft 3 / 2013, S. 218 - 222.
2012
  • Die Rechtsprechung des OVG Lüneburg zu Windenergieanlagen – Eine Rechtsprechungsübersicht in Bezug auf raumordnungs- und bauleitplanungsrechtliche Rechtsfragen, in: NdsVBl (Niedersächsische Verwaltungsblätter), Heft 12 / 2012, S. 313 - 319.
  • Zur Reichweite der EEG-Umlage – Zugleich eine Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts Frankfurt a. M. vom 25. April 2012, in: ER (Energierecht – Zeitschrift für die gesamte Energierechtspraxis), Heft 2 / 2012, S. 63 - 68.
  • Die gesundheitliche Eignung für eine Verbeamtung – Eine Rechtsprechungsübersicht für die Verwaltungspraxis (zusammen mit Dr. Matthias Schütte), in: DÖD (Der Öffentliche Dienst), Heft 6 / 2012, S. 121 – 128.
  • Wie laut dürfen Kinder spielen? - Anmerkung zum Urteil des VG Trier vom 25. Januar 2012 (zusammen mit Dr. Matthias Schütte), in: LKRZ (Zeitschrift für Landes- und Kommunalrecht Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland), Heft 5 / 2012, S. 182 - 184.
  • Anmerkung zum Beschluss des OVG Magdeburg vom 1. August 2011 (2 M 84/11) – Nachbarrechtsschutz bei Biogasanlagen, in: NVwZ (Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht), Heft 2 / 2012, S. 123 - 124.
  • Die Privilegierung des Kinderlärms im Bundes-Immissionsschutzgesetz – Eine rechtliche Anmerkung zu § 22 Abs. 1a BImSchG (zusammen mit Dr. Matthias Schütte), in: ZUR (Zeitschrift für Umweltrecht), Heft 2 / 2012, S. 89 - 95.
2011
  • Die neue Niedersächsische Bauordnung - Eine Darstellung des aktuellen Entwurfs der neuen Niedersächsischen Bauordnung in Grundzügen mit Anmerkungen (zusammen mit Dr. Tobias Krumstroh), in: NordÖR (Zeitschrift für Öffentliches Recht in Norddeutschland), Heft 3 / 2011, S. 108 - 114.
2010
  • Zur vertraglichen Vermeidung von EEG-Belastungen – Eine rechtliche Bewertung des Pacht- und Betriebsführungsmodells sowie der Lohnverstromung, in: CuR (Contracting und Recht / Vierteljahresschrift für das gesamte Recht des Energie-Contracting) 2010, S. 109 - 112.
  • Zur Einbeziehung einer Kraftwerksbetreiberin in einem Industriepark in den EEG-Belastungsausgleich, in: ZNER (Zeitschrift für neues Energierecht), Heft 2 / 2010, S. 136 - 140.
  • Die Privilegierung der stromintensiv arbeitenden Industrie im Rahmen des EEG-Belastungsausgleichs – eine verfassungs- und europarechtliche Bewertung, in: RdE (Recht der Energiewirtschaft), Heft 3 / 2010, S. 83 - 92.
  • Die Teilnahme des Strom-Contractings am Belastungsausgleich nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz, Nomos Verlag, ISBN 978-3-8329-4901-3 (Das Werk ist Teil der Reihe Veröffentlichungen des Instituts für Energierecht an der Universität zu Köln).
2006
  • Zur Ökostrom-Abnahmepflicht in Objektnetzen, in: CuR (Contracting und Recht / Vierteljahresschrift für das gesamte Recht des Energie-Contracting) 2006, S. 93 - 95.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: [Unsere Datenschutzbestimmungen]